1822direkt

Im Jahr 1996 als Tochter der Frankfurter Sparkasse gegründet gehört die 1822direkt Bank GmbH zum Konzern Landesbank Hessen-Thüringen. Sie agiert als Vertriebsgesellschaft der Frankfurter Sparkasse (eine der größten Sparkassen Deutschlands) und handelt somit in deren Auftrag und Namen.

Die 1822direkt möchte ihren Kunden günstige Produkte gepaart mit gutem und umfassendem Service zur Verfügung stellen. Dabei soll die Preisgestaltung fair sein, damit die Kunden nur für die Dienstleistungen zahlen müssen, die sie auch nutzen möchten. Aufgrund dessen stellt die Bank mit ihren Directbanking-Leistungen den Kunden Produkte zur Verfügung, welche an die Ansprüche des jeweiligen Kunden angepasst sind.

Bei den Angeboten zum Tagesgeld befindet sich die 1822direkt mit ihren verschiedenen Angeboten oft unter den Top-Anbietern.

Für die Wahl des passenden Girokontos stellt die 1822 direkt verschiedene Angebote zur Verfügung, so dass sich für jeden das passende und zumeinst kostenlose Girokonto finden lässt.

Die 1822direkt Bank GmbH legt bei ihren Produkten Wert auf eine kontinuierliche Qualität, wodurch sie bei verschiedenen Test bereits diverse Auszeichnungen erhalten hat. So wurde die 1822direkt von der FMH Finanzberatung als „Beste Tagesgeldbank“ gekürt und von der CHIP als Bank mit dem „besten Preis-/Leistungsverhältnis“ ausgewählt

Damit bei der Bearbeitung der Aufträge keine Zeit verloren geht, legt die Bank Wert auf eine möglichst direkte Kommunikation mit dem Kunden. Hierfür bietet die 1822direkt einen Multikanalzugang (Online, per Telefon, Fax oder Post) und ist täglich in der Zeit von 7:00 bis 22:00 Uhr erreichbar.

Aktuell betreut die Bank eigenen Angaben zufolge mehr als 440.000 Kunden. Die Einlagen der Kunden der 1822direkt Bank GmbH, als Tochter der Frankfurter Sparkasse, sind ebenfalls in volle Höhe durch den Sparkassenstützungsfonds gesichert.

Direkt zur 1822direkt



Folgende Produkte werden angeboten: